Laos-Reise: Vientiane Reiseführer

Vientiane: Sehenswürdigkeiten & Reisetipps für die Hauptstadt von Laos

Vientiane ist die französisch geprägte Hauptstadt von Laos und liegt am Ufer des Mekong River an der Grenze zu Thailand. Die beiden Länder sind seit Anfang der 90er durch die „Thailändisch-Laotische Freundschaftsbrücke“ über den Fluss verbunden, die du auch besuchen kannst.

Trotz der mehr als halben Million Einwohner, die im Ballungsgebiet leben, wirkt Vientiane ziemlich verschlafen. Obwohl bereits moderne Gebäudekomplexe entstehen, geht es hier noch gemütlicher zu als in anderen Metropolen Südostasiens, wie Bangkok oder Saigon.

Du suchst noch nach einem passenden Hotel oder möchtest wissen in welchen Restaurants man besonders gut essen kann? Wie kommt man überhaupt nach Vientiane? Welche Sehenswürdigkeiten darf ich nicht verpassen? Auf welchen Märkten finde ich authentische Souvernirs? Und wie viele Tage sollte ich für die Erkundung der Hauptstadt einplanen?

In diesem Beitrag findest du alle Informationen und Insidertipps, die wir von unserem Besuch in Vientiane gesammelt haben. Viel Spaß bei deiner Laos-Reiseplanung!

Reiseführer: Vientiane (Laos)

Das sind wir

Weltreise planen mit Axel & Sue | Reiseblog | Reisetipps | Geheimtipps

Wir sind Axel & Sue!

Hey, wir sind Axel & Sue! Im Oktober 2022 haben wir unsere Jobs gekündigt & sind als Digitale Nomaden auf Weltreise. Wir lieben es unsere besten Reisetipps mit anderen zu teilen und nehmen euch auf unserem Reiseblog mit um die Welt.

Wo sind wir?

Welt (Wo sind wir?) Placeholder
Welt (Wo sind wir?)

 Deutschland

Kaffeekasse

Wir freuen uns sehr, wenn du uns auf eine Kokosnuss einladen willst:

Unsere Kaffeekasse

Vientiane: Anreise und Weiterreise

Der internationale Flughafen in Vientiane ist der Wattay International Airport. Es gibt keine Direktflüge von Deutschland aus, daher musst du mindestens einen Zwischenstopp (z. B. in Bangkok) einlegen. Von den Nachbarländern Thailand, Vietnam und Kambodscha aus gibt es günstige Direktverbindungen. Wenn du neben Vientiane auch Luang Prabang oder Pakse in Laos besuchst, kannst du diese nationale Strecke ebenfalls mit dem Flugzeug zurücklegen.

Eine günstigere und vor allem umweltfreundlichere Variante ist die Einreise mit dem Bus aus den Nachbarländern. Auch von Luang Prabang und Pakse aus gibt es gute Busverbindungen in die Hauptstadt.

Mehr Informationen zum Thema gibt es in unserem Beitrag rund um die Reiseplanung für Laos!

Aufenthalt in Vientiane: Wie viele Tage sollte ich für die laotische Hauptstadt einplanen?

Vientiane ist ein guter Startpunkt für deinen Urlaub in Laos-Rundreisen und auch wir sind hier in das Land eingereist. Da die Sehenswürdigkeiten überschaubar sind und mit einer TukTuk-Tour schnell abgeklappert werden können, sollten für deinen Aufenthalt 2 bis 3 ganze Tage locker reichen.

Für die unten genannten Highlights und Aktivitäten haben wir zwei Tage gebraucht. Am zusätzlichen Tag kann man sich dann vom Jetlag erholen oder durch die Straßen treiben lassen, am Ufer des Mekong entspannen, laotische Spezialitäten probieren und mit den Einwohnern Kontakte knüpfen.

Fortbewegung in Vientiane

Viele Sehenswürdigkeiten liegen in Vientiane so nah zusammen, dass du sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kannst. Ansonsten kommt du mit dem Bus, Taxi oder Tuk-Tuk günstig und einfach von A nach B.

Vor der Talat Sao Mall findest du ein Bus Terminal, von dem du eine Verbindung Richtung Flughafen, der Thailändisch-Laotischen Freundschaftsbrücke oder zum Buddha Park nehmen kannst. Der Bus ist in Laos das günstigste Verkehrsmittel.

Für den Weg vom Flughafen in die Stadt haben wir ein Taxi genommen. (Achte beim Taxifahren immer darauf, dass der Fahrer das Taxameter anschaltet. Wir mussten in Südostasien leider schon die Erfahrung machen, dass man sonst kräftig übers Ohr gehauen wird.)

Wir können dir für deine Erkundungstouren empfehlen einen Tuk Tuk-Fahrer zum Festpreis anzufragen. Für unsere halbtägige Route quer durch Vientiane inklusive einem Abstecher zum Buddha Park haben wir circa 15€ insgesamt für zwei Personen bezahlt.

Unser Tipp: Wenn du mit einem Tuk Tuk oder Taxi fahren möchtest, entfernst du dich besser zuerst einige Meter von touristischen Zielen (Hotel, Flughafen oder Sehenswürdigkeit). Dann kostet der Fahrpreis auf magische Weise nur noch die Hälfte!

Übernachten in Vientiane: Unser Hoteltipp

Du suchst nach einem geeigneten Hotel in Vientiane? Das Vayakorn Inn ist unser Übernachtungstipp für dich! Die Unterkunft liegt in einer ruhigen Seitenstraße, sodass du gutschlafen kannst. Gleichzeitig ist die Lage so zentral, dass du zu Fuß schnell beim Mekong River und an einigen Essensmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten bist. Unser Zimmer war sauber und gemütlich.

Preis: Der Zimmerpreis liegt bei ~30 € pro Nacht (Frühstück gibt es für ~4 €).

Homepage: https://www.vayakorn.biz/

Essen in Vientiane: Unsere Restauranttipps

Wenn du nach authentischem laotischen Essen in Vientiane suchst, wirst du schnell fündig! Denn in der Hauptstadt gibt es zahlreiche Restaurants und Garküchen, die Spezialitäten wie z. B. Larb oder Mok Pa anbieten. Besonders empfehlen können wir dir fürs Mittagessen und Abendessen Lao Kitchen (alle Highlights der laotischen Küche auf der Speisekarte) und zum Frühstück Noy’s Fruit Heaven Restaurant (frische Fruchtshakes und Obstteller).

Der Foodcourt in der Talat Sao Mall bietet dir viele günstige Optionen zum Mittagessen an. Zum Abendessen kannst du dich an den Streetfood-Ständen vom Vientiane Night Market im Chao Anouvong Park satt futtern und dabei verschiedene Leckereien probieren. Besonders skurill fanden wir z. B. die Eiscreme mit Mais als Topping. Die Quai Fa Ngum Promenade (Uferpromenade des Mekong River) lockt abends mit zahlreichen Outdoor-Restaurants, die frischen Fisch und mariniertes Fleisch vor deinen Augen grillen.

Alle Highlights der laotischen Küche und unsere detaillierten Restauranttipps für Vientiane findest du in unserem Beitrag rund um Essen & Trinken in Laos.

Sehenswürdigkeiten in Vientiane: 10 Highlights für deine Laos-Reise

Pha That Luang: Die goldene Stupa

Goldene Stupa: Sehenswürdigkeit in Vientiane Goldene Stupa: Sehenswürdigkeit in Vientiane
That Luang: die goldene Stupa That Luang: die goldene Stupa
Pha That Luang in Laos Pha That Luang in Laos

Pha That Luang ist eine buddhistische Stupa und gilt als das wertvollste religiöse Monument des Landes. Das Nationalsymbol von Laos wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist von einem überdachten Wandelgang mit einigen Buddha-Statuen umgeben. Bei deinem Besuch kannst du durch diesen Gang einmal um die vergoldete Stupa laufen und sie so von allen Seiten bestaunen.

Auch der Bereich rund um Pha That Luang ist sehenswert. Auf dem Gelände befinden sich die zwei kleinen Tempel Wat That Luang Nuea und Wat That Luang Tai (mit einem goldenen, liegenden Buddha) sowie eine Statue von König Setthathirath.

Öffnungszeiten: täglich, 08:00 – 12:00 Uhr sowie 13:00 – 16:00 Uhr

Eintrittspreis: 5.000 Kip (~ 0,50 €)

Patuxai: Erklimme den Triumphbogen von Vientiane 

Patuxai: Sehenswürdigkeit in Vientiane

Der Patuxai hat uns direkt an den Arc de Triomphe in Paris erinnert. Der Triumphbogen in Vientiane wurde als Denkmal für die laotischen Soldaten errichtet, die im Unabhängigkeitskrieg gegen Frankreich gefallen sind. Rund um den Patuxai liegt der dazugehörige Park mit einigen Souvenirgeschäften und Springbrunnen.

Unser Tipp: Wir haben uns den Triumphbogen nur von außen angesehen und ein paar Fotos geschossen. Du kannst aber auch täglich zwischen 08:00 – 17:00 Uhr für einen Eintrittspreis von 5.000 Kip (~0,50 €) den Patuxai erklimmen und einen schönen Ausblick auf Vientiane genießen.

Wat Si Saket: Tausende Buddha-Statuen

Wat Si Saket (Vientiane)
Wat Si Saket Tempel

Der Wat Si Saket ist der älteste buddhistische Tempel in Vientiane und für seine zahlreichen Buddha-Statuen und die siamesische Architektur bekannt. Er gilt als einziger Tempel, der während des Krieges zwischen Laos und Siam nicht zerstört wurde. Aus diesem Grund sprechen ihm die Laoten magische Kräfte zu.

Neben den Skulpturen kannst du auch detailreiche Wandmalereien bestaunen, die verschiedene Episoden aus dem Leben Buddhas zeigen. Auf dem Gelände findest du auch ein Museum und einige schöne Stupas.

Öffnungszeiten: täglich, 08:00 – 12:00 Uhr sowie 13:00 – 16:00 Uhr

Eintrittspreis: 5.000 Kip (~ 0,50 €)

Wat Phra Kaew Tempel & Hophakaew Museum

Wat Ho Phra Keo Laos
Wat Phra Kaew Tempel Vientiane

Der Wat Phra Kaew Tempel (auch „Wat Ho Phra Keo“ geschrieben) ist nach dem heiligen Smaragd Buddha (einer rund 66 Zentimeter großen Skulptur aus Jade) benannt, den er ursprünglich beherbergen sollte. 1778 wurde diese heilige Stätte von Siam geplündert und das Relikt nach Bangkok gebracht. Dort kannst du die Skulptur bei einem Besuch im Großen Palast im gleichnamigen Tempel bewundern. Dieser Diebstahl ist bis heute ein wunder Punkt in der Beziehung zwischen Laos und Thailand.

Aber auch ohne den Smaragd Buddha lohnt sich der Besuch im Wat Phra Kaew! Der Tempel hat sehr schöne Verzierungen und das Hophakaew Museum auf dem Gelände zeigt eine Sammlung buddhistischer Artefakte.

Öffnungszeiten: täglich, 08:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreis: 10.000 Kip (~ 1 €)

That Dam: Die schwarze Stupa von Vientiane

That Dam: Sehenswürdigkeit in Laos

 That Dam (bekannt als „schwarze Stupa“) steht mitten in einem Kreisverkehr im Zentrum von Vientiane. Sie soll der Legende nach eine siebenköpfige Naga (Schlange) beherbergen, die während des Krieges zwischen Siam und Laos die laotische Bevölkerung bewachte.

Die Stupa ist an sich nicht wirklich spektakulär, aber bei einem Bummel durch die Stadtmitte kann man einen kurzen Abstecher hierher machen und sich auf einer der Parkbänke ausruhen.

Wichtig: That Dam ist abends nicht beleuchtet, daher solltest du tagsüber herkommen!

Xieng Khuan Buddha Park: Entdecke den laotischen Skulpturenpark

Buddha Park Vientiane Buddha Park Vientiane
Buddha Park Laos Buddha Park Laos
Skulpturenpark Vientiane Skulpturenpark Vientiane
Xieng Khuan Xieng Khuan
Buddha Park Skulpturenpark Buddha Park Skulpturenpark
Xieng Khuan Buddha Park Xieng Khuan Buddha Park
Xieng Khuan Park Xieng Khuan Park

Der Buddha Park „Xieng Khuan“ ist ein kleiner Skulpturenpark, der 25 km von Vientiane entfernt liegt. Du findest in diesem Garten über 200 buddhistische und hinduistische Statuen sowie teilweise sehr skurrile Skulpturen von Tieren, Göttern und Dämonen aus Stahlbeton.

Eine besondere Attraktion ist der große „Kürbis“. Du kannst die kürbisförmige Skulptur durch den Mund des Dämons betreten und einige Stufen hinauf bis zur einer Aussichtsplattform steigen. Dabei stellen die unterschiedlichen Etagen mit einigen Figuren zunächst die Hölle, dann die Erde und schließlich den Himmel dar. Der Aufstieg ist allerdings nicht für jeden geeignet, da die Treppe sehr schmal ist und ein Geländer fehlt.

Auch wenn du viele Bilder machst, wirst du für deinen Besuch nicht länger als 1 Stunde benötigen. Wir fanden den Buddha Park klein, aber fein!

Öffnungszeiten: täglich, 08:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreis: Der Eintritt kostet 5.000 Kip (~ 0,50 €), die Kameragebühr beträgt 3.000 Kip (~ 0,30 €)

Anfahrt zum Buddha Park:

Mit dem Bus: Die Linie 14 braucht von der Talat Sao Mall nach Xieng Khuan 45 Minuten und macht einen Zwischenstopp an der Thailändisch-Laotischen Freundschaftsbrücke. Der Bus fährt circa alle 20 Minuten zwischen 06:00 – 17:00 Uhr ab und kostet circa 1 €.

Mit dem Tuk Tuk: Die Hin- und Rückfahrt für zwei Personen sollte maximal rund 10 € kosten. Ein Tuk Tuk lohnt sich vor allem dann, wenn du vorher oder anschließend noch andere Sehenswürdigkeiten besuchen und so einen Festpreis für die gesamte Tour bestimmen möchtest.

Talat Sao Morgenmarkt & Talat Sao Mall

Der Talat Sao Morgenmarkt liegt direkt gegenüber des Bus Terminals von Vientiane. Viele kleine Shops stehen auf dem überdachten Marktplatz und bieten ein typisch asiatisches Sortiment an: Hier findest du Elektronik, Kleidung, Schmuck, billige Souvenirs, Lebensmittel und vieles mehr. Denk unbedingt daran zu Feilschen!

Zum Markt gehört das gleichnamige Einkaufszentrum: die Talat Sao Mall. Im Food-Court in der obersten Etage gibt es günstiges Essen.

Öffnungszeiten: 07:00 – 16:00 Uhr

Chao Anouvong Park: Sonnenuntergang und Nachtmarkt am Mekong River

Chao Anouvong Park Chao Anouvong Park
Abendessen Promenade Vientiane Abendessen Promenade Vientiane
Mekong River Laos Vientiane Mekong River Laos Vientiane
Dinner an der Mekong Promenade Dinner an der Mekong Promenade

Wenn du nach einem langen Tag in Vientiane entspannen willst, bietet sich der Chao Anouvong Park für einen Spaziergang an. Wir fanden es klasse, einfach dem bunten Treiben zuzusehen und uns unter die Einheimischen zu mischen, die gemeinsam Sport machen oder über die Uferpromenade flanieren. Auch dem Präsidentenpalast kannst du einen kurzen Besuch abstatten.

Jeden Abend zwischen circa 18:00 – 22:00 Uhr verwandelt sich der Chao Anouvong Park in einen Nachtmarkt. Dann kannst du an zahlreichen vollgestopften Ständen Souvenirs, Kleidung und allen möglichen Kleinkram kaufen. Wie überall in Südostasien ist auch auf dem Vientiane Night Market Feilschen angesagt!

Unser Tipp: Wenn du weiter Richtung Anouvong Statue läufst, findest du auch einige Stände mit laotischem Streetfood. Abends haben wir uns an einem dieser Essensstände etwas zu knabbern geholt und von der Promenade aus dem Sonnenuntergang über dem Mekong River zugesehen.

Nam Phou Fountain: Nachtleben um den Springbrunnen

Rund um den beleuchteten Springbrunnen Nam Phou Fountain findet neben dem Nachtmarkt das Nachtleben in Vientiane statt. Hier hast du ab 18:00 Uhr die Auswahl aus einigen Restaurants und Bars. Auch Live-Musik wird zur Unterhaltung gespielt.

Wir haben es nicht mehr geschafft hier abends essen zu gehen, bekamen diese Gegend aber oft empfohlen. Du warst selbst hier? Schreib uns doch, wie du es fandest!

Entdecke die traditionelle laotische Küche

Restaurant: Lao Kitchen

Jetzt kommen wir zu unserem absoluten Lieblingspunkt auf der „Things to do in Vientiane“- Liste! Wir lieben es, exotische Gerichte zu probieren und in die traditionelle Küche eines Landes einzutauchen. Deswegen unser Tipp für dich: Futter dich durch die Streetfood-Stände oder probiere typisch laotische Gerichte in einem Restaurant!

Was ist das laotische Nationalgericht? Welche anderen Gerichte darfst du in Laos auf keinen Fall verpassen? Was sollte ich über die Tischmanieren in Laos wissen und welche Alternativen gibt es für Vegetarier und Veganer? Lies alle Infos rund um das Thema „Laotische Küche“ in unserem Beitrag nach!

Du hast noch weitere Fragen zur Reiseplanung für Vientiane? Wir freuen uns über deine Nachricht.

Axel & Sue